Nichts spricht gegen den Kauf eines neuen Kühlschranks

Neue Kühl-Gefrierkombination besitzen nicht nur mehr Funktionen, sie sind auch Umweltfreundlicher und sparen eine Menge Strom

Eine Kühl-Gefrierkombination befindet sich in fast jedem Haushalt. Speisen werden kalt gehalten und das Eis steht im Sommer immer mit der gewünschten Temperatur zur Verfügung. Allerdings behaaren viele auf Ihre Altgeräte. Warum ein Neues? Der Alte tut es noch. Das mag sein, aber ein alter Kühlschrank der 20 oder 30 Jahre alt ist, hat zwar in Sachen Langlebigkeit so einiges bewiesen, aber hinsichtlich der Umwelt und dem Energieverbrauch sieht es düster aus. Die darauffolgende Antwort lautet dann meisten: Ah ein neuer Kühlschrank. Die Kosten so viel und können nicht mehr als mein alter. Gegenargumente gibt es genug, aber in Sachen Kühl-Gefrierkombination lässt sich nur sparen, wenn ein zeitgemäßes Gerät im Einsatz ist. Auch ein Side by Side Kühlschrank kann sehr viele Vorzüge bieten.

Anschaffungskosten sind nicht alles

Bei einem neuen Kühlschrank zählt nur der Stromverbrauch. Ein alter Kühlschrank mit einer Fassung von rund 90 Litern verbraucht jährlich um die 392 kWh. Werfen wir einen Blick auf ein neues Modell mit der Energieeffizienz A+++. Dieser kommt auf gerademal 157 kWh/Jahr. Wie man sehen kann, ist der Unterschied enorm. Das ein solche neue Kühl-Gefrierkombination um Weiten mehr einspart, kann nicht bestritten werden.

Anfangs sind die hohen Anschaffungskosten da, aber über Jahre hinweg spart man am Strom. Und auch ein neues Modell muss nicht nach 5 Jahren ausgewechselt werden. Kühlschränke von bekannten Herstellern sind genauso langlebig wie die alten Vorgängermodelle.

Niedrige Energieeffizienz ist nicht alles

Eine Kühl Gefrierkombination muss immer dementsprechend gepflegt werden. Bei falscher Nutzung steigt der Stromverbrauch. Ein wichtiger Punkt ist das Abtauen. Durch dicke Eisschichten die sich z. B.: Im Gefrierbereich bilden, verliert ein Kühlschrank nicht nur an Leistung, sondern verbraucht auch gleichzeitig mehr Strom. Man kann es mit einem Auto vergleichen, welches schwer beladen ist. Mehr Gewicht bedeutet ein höherer Spritverbrauch, denn der Motor muss mehr Leistung bringen. Ähnlich ist es bei einer Kühl-Gefrierkombination. Durch die dicken Eisschichten kann dieser nicht richtig arbeiten und verdoppelt die Kühlleistung.

Kühl-Gefrierkombination offenFür dieses Problem gibt es die Abtauautomatik. Diese schaltet sich bereits ein, wenn sich noch kein Eis im Kühlschrank gebildet hat. Ist diese nicht vorhanden, dann kommt man am klassischen Abtauen nicht dran vorbei. Noch ein Tipp zum Schluss: Ein Kühlschrank sollte immer auf einer Temperatur laufen, bei starken Schwankungen (Umstellen) wird die Eisproduktion erhöht.

Die besten Vergleiche und Infos finden Sie im Kühl Gefrierkombination Test.…